Maulwurfschreck

Der Maulwurfschreck vibriert und verteilt für das menschliche Ohr nicht wahrnehmbare Frequenzen im Erdboden. Diese unregelmäßigen Schwingungen sind es, die schließlich den Maulwurf vertreiben und die Wirkung des Maulwurfschreck ausmachen. Die Tiere sind zwar buchstäblich "blind wie ein Maulwurf", besitzen jedoch einen ausgeprägten Geruchs-,  Gehör- und Vibrationssinn. Insbesondere die letztgenannten Sinne sind es, die mit elektrisch betriebenen Maulwurfvertreiber empfindlich getroffen werden können. Mittels dem Maulwurfschreck wird dem Tier demnach nicht geschadet, sondern es handelt sich um eine nachhaltige Methode zum Vergrämen der ungebetenen Gäste
Maulwurfschreck (Batterien) Maulwurfschreck (Solar)
Maulwurfschreck
Maulwurfschreck
Stellar Premium Solar
Verjagt neben Maulwürfen auch Wühlmäuse. Auf Haustiere oder Menschen hat das Gerät jedoch keinen Einfluss.

Technik: Vier mal in der Minute vibriert das Gerät für zwei Sekunden und produziert dadurch seismische Wellen.

  • Schützt bis zu 1200 m² (Abhängig von Struktur und Qualität des Bodens).
  • Betrieb mit handelsüblichen (auch aufladbaren) Batterien, die einen Einsatz für 2 bis 4 Monate gewährleisten. (Einfacher Wechsel über das Endstück, ohne Entnahme des Maulwurfschrecks aus der Erde.)
  • Wasserdicht und wetterfest.

Maße:
ca. 36 Zentimeter lang, 4 Zentimeter im Durchmesser
Vertreibt, wie auch das batteriebetriepene Pendant, Maulwürfe und Wühlmäuse.

Technik: Drei mal in der Minute sendet ein integrierter Frequenzgeber für Maulwurf und Wühlmaus unangenehme Wellen.

  • Nach Herstellerempfehlung im Abstand von 30 Metern in das Erdreich zu verbringen.
  • Keine Batterien notwendig, da mit einer hochwertigen Amorpheus Solarzelle ausgestattet.
  • Wasserdicht und wetterfest.

Maße: ca. 40 Zentimeter lang, Teller mit Solarelement knapp 15 Zentimeter im Durchmesser
Maulwurfschreck
Maulwurfschreck

Wie funktioniert der Maulwurfschreck?

Der Maulwurfschreck wird in der Regel mit Batterien betrieben, oder zapft mit Solarzellen bestückt die Sonne als Energiequelle an. Der elektrische Strom erzeugt schließlich für den Maulwurf unerträgliche Impulse, die dieser als störend empfindet und daher, wenn die äußeren Umstände passen, alsbald abwandert. Auf diese Weise werden dem Tier weder Schmerzen zugefügt, noch der Maulwurf getötet. Letzteres verstößt zudem gegen Gesetz und Moral, so dass der Maulwurfschreck als Alternative und wirksame Vertreibungsmethode seine Existenzberechtigung hat. Selbst Wühlmäuse, und wohl auch Ratten, werden angeblich durch die unangenehmen Frequenzen auf natürlichste Art und Weise verjagt.

Maulwurfschreck im Einsatz

Den Maulwurfschreck gibt es im Handel zu erwerben. In der Regel ist er für kleines Geld erhältlich. Die Bedienung ist übrigens äußerst einfach. Das Gerät wird lediglich in den Erdboden gesteckt, beziehungsweise mit  schraubenden Bewegungen eingebracht. Am oben aus dem Boden ragenden Kopf kann der Maulwurfschreck nun eingeschaltet und damit aktiviert werden. Nun verrichtet er mit der Aussendung von für den Menschen nicht wahrnehmbaren Schwingungen, die dem Maulwurf das Leben unliebsam machen werden. Wird der Maulwurfschreck nicht solarbetrieben, so müssen gegebenenfalls in regelmäßigen Abständen die Batterien ausgetauscht werden. In der Regel halten die Stromspender jedoch viele Wochen, oder gar wenige Monate. Im Bedarfsfall sind sie jedoch auch mit wenigen Handgriffen ausgetauscht

Der Maulwurfschreck

Beim Maulwurfschreck handelt es sich um einen kompakten, etwa unterarmlangen Stab in einem wetterfesten Gehäuse. Dieses ist in der Regel aus Aluminium gefertigt. Im Innern des Maulwurfvertreibers befindet sich ein Frequenzgeber, der in gewissen Zeitabständen von mehreren Sekunden einen vibrierenden Klang erzeugt. Diese Schallwellen stören das Wohlbefinden von Maulwürfen, und auch Wühlmäusen, so empfindlich, dass diese effektiv und zugleich völlig unbeschadet vertrieben werden. Das Hilfsmittel bei der Maulwurf Bekämpfung entfaltet seine Wirkung dabei in einem kreisförmigen Wirkbereich. Über den entsprechenden Radius und die Fläche informiert Sie für die einzelnen Geräte der jeweilige Hersteller.
Hinweis: Beachten Sie jedoch unbedingt, dass in schweren Böden, zum Beispiel bestanden mit Bäumen, und damit durchsetzt von Wurzelwerk, mit dem Maulwurfvertreiber nur eine sehr begrenzte Wirkung erzielt werden kann
Maulwurfschreck
Maulwurfschreck
Maulwurf Lebendfalle
Maulwurf Lebendfalle
Maulwurfbekämpfung
Maulwurfbekämpfung