Maulwurfplage

Von einer Maulwurfplage zu sprechen fällt nicht immer einfach. Denn wer würde schon bei einem so putzigen Tier das Wort Maulwurfplage in den Mund nehmen, wenn ihn zwei schwarze Knopfaugen neugierig betrachten

Maulwurfplage im Garten

Dennoch wird sich jeder Kleingärtner, wenn schon nicht über den Maulwurf, so doch über seine Erdhügel ärgern, die dieser sorgsam über der Rasenfläche verteilt. Und obwohl Maulwürfe durchaus nützlich sind, den Boden lockern, Schädlinge fressen und die Qualität des Erdreichs verbessern, so muss man wohl bei zu ausgeprägtem Auftreten von einer Maulwurfplage sprechen. Spätestens dann, wenn jeden Tag neue Hügel auftreten, die Grünfläche durchlöchert ist und der ansonsten gepflegte Rasen einem Trümmerfeld gleicht, auf dem man sich die Knochen zu brechen droht, muss eine Lösung her, um der Maulwurfplage im Garten Herr zu werden.

Maulwurfplage - Was tun?

Doch obwohl Maulwürfe im Garten nervende Palgegeister sein können, nämlich dann, wenn Sie diesen aufgrund unzähliger Maulwurfhaufen verschandeln, so sollte man sich bei der Maulwurfbekämpfung disziplinieren. Die kleinen Tiere stehen nämlich nicht unbegründet unter Naturschutz, weshalb das Töten oder Verletzen von Maulwürfen streng verboten ist.

Auch bei einer Maulwurfplage im Garten ist es allenfalls gestattet diese vom eigenen Grundstück zu vertreiben. Dazu werden häufig Impulsgeber eingesetzt, die unangenehme Frequenzen erzeugen, an welchen sich der Maulwurf in der Regel stört und das Weite sucht. Derartige Geräte sind auch unter dem Namen Maulwurfschreck besser bekannt. Sie vertreiben den Maulwurf auf natürliche Art und Weise, und sind damit ein etabliertes Instrument um der Maulwurfplage Einhalt zu gebieten.

Desweiteren werden auch gelegentlich Mittel empfohlen, die in fast jedem Haushalt zu finden sind, und mit denen das Maulwurf bekämpfen möglich sein soll. So dienen beispielsweise Mischungen aus Buttermilch und Molke, welche einen ranzigen Gestank verbreiten, ebenso als Abschreckung wie Knoblauch oder Zitrusöl. Diese Lösungen in die Tunneleingänge der Maulwürfe geschüttet versprechen angeblich die Befreiung von jeder Maulwurfplage. Möglicherweise sind diese Verfahren einen Versuch wert, wenngleich man sich nicht allzu viel Hoffnung machen sollte.

Weiterhin werden auch Maulwurf Lebendfallen verkauft. Diese sind zwar umstritten, ermöglichen es aber, sofern mit Verstand angewendet, den Maulwurf zu fangen – und das lebendig und wohlbehalten.
Maulwurfschreck
Maulwurfschreck
Maulwurf Lebendfalle
Maulwurf Lebendfalle
Maulwurfbekämpfung
Maulwurfbekämpfung