Maulwurfschreck
Maulwurfschreck
Maulwurf Lebendfalle
Maulwurf Lebendfalle
Maulwurfbekämpfung
Maulwurfbekämpfung

Maulwurf Vertreiben


Das Maulwurf Vertreiben ist mitunter kein einfaches Unterfangen.
Bei dem Versuch den ungebetenen Gast vom Grundstück zu verbannen ist schon so mancher verzweifelt.
Verschiedene Methoden und Möglichkeiten, welche den Maulwurf vertreiben, sollen Ihnen im folgenden vorgestellt werden.
Maulwurf Vertreiben
Während der Maulwurf als Tierart geschützt ist und für die Natur viele vorteilhafte Eigenschaften mit sich bringt, so ungeliebt ist er doch bei all denen, die einer Maulwurfplage im Garten unterliegen.
Wie man in diesem Fall die Maulwürfe vertreiben kann, so lautet nun die Kernfrage.
Dabei ist es sicher nicht das putzige Tier, welches den Menschen stört. Nein, es sind die unzähligen Maulwurfhaufen, die dieses in unermüdlichem Eifer unentwegt aufwirft.

So muss sich selbst der geduldigste Gärtner wohl irgendwann fragen, wie man den Maulwurf fangen, bzw. den Maulwurf vertreiben könnte.

Maßnahmen, die den Maulwurf vertreiben!

Maulwurf Vertreiben
Das Maulwurf Töten ist per Gesetz ebenso verboten wie jedwede Maulwurfbekämpfung, bei der das Tier zu schaden kommt.
Um sich der ungebetenen Gäste zu entledigen, ist es daher ratsam und am erfolgreichsten, wenn man den Maulwurf aus dem Garten vertreiben kann.

Dazu gibt es die Möglichkeit das Tier mit einer Maulwurf Lebendfalle zu fangen und dieses an anderer Stelle wieder auszusetzen. Das hat sich bei vielen Anwendern als erfolgreiche Methode bewiesen, mit der man nachhaltig den Maulwurf vertreiben kann.

Andere Verfahren, die den Maulwurf vertreiben zielen auf dessen empfindlichen Vibrations- und Gehörsinn. So hat sich der Maulwurfschreck einen Namen gemacht, wenn es darum geht dem Tier den hauseigenen Garten madig zu machen. Der Erfolg ist dabei jedoch sehr von der Bodenbeschaffenheit und den lokalen Gegebenheiten abhängig. Während einige Anwender über großen Erfolg berichten, werten andere dies als keine wertvolle Methode, welche die Maulwürfe vertreiben.
Als weitere natürliche und schonende Ansätze, die den Maulwurf bekämpfen, zählen auch diverse Hausmittel gegen Maulwürfe.
So werden an entsprechender Stelle Lebensmittel vorgestellt, von denen Anwender berichteten, damit effektiv Maulwürfe zu vertreiben. Molke und Hefe, Essig, Zitronensaft oder Knoblauch seien an dieser Stelle beispielhaft genannt.

Aus Gründen des Tier- und Naturschutzes sind weitere, intensivere Methoden, um auf die Pelzträger Jagd zu machen, aus gutem Grund verboten. Als Fleischfresser ernährt sich der Maulwurf ausschließlich von Regenwürmern, aber auch Schnecken, sowie unzähligen Insektenlarven. Zudem durchpflügt er im wahrsten Sinne des Wortes den Erdboden, und ist damit ein für die Umwelt äußerst nützlicher und fleißiger Helfer.
Dennoch kann man jeden verstehen, der am liebsten jeden Maulwurf vertreiben möchte. Dies ist im hauseigenen Garten auch verständlich und möglich. Abgesehen von Vergrämungsmethoden wie elektrischen Impulsgebern, die Ultraschallwellen oder akustische Signale erzeugen, sowie dem vereinzelt begrenzten Einsatz einer Lebendfalle, sind jedoch keine weiteren Maßnahmen sinnvoll beziehungsweise gestattet, welche die Maulwürfe vertreiben.